Therapie & Methodik

Die tiefenpsychologisch fundierte Therapie ist eine Unterform der analytischen Therapie und beinhaltet ebenso die aus psychologischen und psychotherapeutischen Ansätzen abgeleitete Vorstellung, dass sich menschliches Verhalten und Erleben aus den unbewussten seelischen Vorgängen erklären lässt.
Die Vorstellung, dass unser Verhalten aus einem inneren Konzept heraus motiviert ist, welches unserem Bewusstsein nicht immer zugänglich ist, entspricht aber auch der systemischen Familientherapie. In der Tiefenpsychologie wird von ungelösten Konflikten und Bewältigungsmustern gesprochen, systemisch von Überlebensstrategien. Letztere können ihren Nutzen schon länger verloren haben oder sich sogar in destrukiven Wiederholungen über Generationen fortsetzen.